Der Forschungsschwerpunkt von Prof. Dr. Lorenz Droese liegt im Schweizerischen Zivilverfahrensrecht. Ein besonderes Interesse gilt dabei Schnittstellen zu anderen Rechtsgebieten – zu den verschiedenen Bereichen des Privatrechts, insbesondere des Obligationenrechts aber auch zum Strafprozessrecht.