Günter Stratenwerth gilt als einer der renommiertesten und einflussreichsten Strafrechtsprofessoren der Schweiz. Am 15. April 2015 ist er im Alter von 91 Jahren gestorben. Günter Stratenwerth hat über 30 Jahre an der Universität Basel gelehrt. Im Jahr 2013 verlieh ihm die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern die Ehrendoktorwürde.

Anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde am Dies Academicus vom 7. November 2013 würdigte Prof. Dr. Felix Bommer, Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Günter Stratenwerth, emeritierter Professor der Universität Basel, als Rechtswissenschaftler, «der wie kaum ein anderer im letzten Jahrhundert und bis heute das Schweizer Strafrecht geprägt und der Schweizer Strafrechtswissenschaft auch über die Landesgrenzen hinaus ein Gesicht gegeben hat». 

Günter Stratenwerth ist 1925 im deutschen Naumburg zur Welt gekommen. Sein Jus-Studium schloss er 1950 in Göttingen ab. Bereits zehn Jahre später übernahm er eine Professur an der Universität Basel. Dort wirkte er bis 1994 als Ordinarius für Strafrecht und Rechtsphilosophie. 

 

21. April 2015