Die Vereinigte Bundesversammlung hat an ihrer Sitzung vom 19. Juni 2019 Ass.-Prof. Dr. Julia Hänni zur ordentlichen Bundesrichterin gewählt.

Ass.-Prof. Dr. Julia Hänni

Julia Hänni (CVP) wird ordentliche Richterin an der Zweiten öffentlich-rechtlichen Abteilung des höchsten Schweizer Gerichts. Diese Abteilung kümmert sich um Grundrechte, das Verhältnis zwischen Völkerrecht und Landesrecht, Bilaterale Verträge mit Europa, Ausländerrecht, Abgaberecht und Klimarecht.

Hänni bekleidet seit 2016 an der Universität Luzern eine Assistenzprofessur für Öffentliches Recht mit Schwerpunkt Energierecht, Europarecht und Rechtsphilosophie. Zwischen 2012 und 2016 war sie Gerichtsschreiberin an der Zweiten öffentlich-rechtlichen Abteilung des Schweizerischen Bundesgerichts. In dieser Zeit nahm sie für die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern regelmässig Lehraufträge wahr.

SDA-Mitteilung vom 19. Juni 2019 (Website Schweizer Parlament)

19. Juni 2019