Seit 2014 beteiligt sich das Institut an einem von verschiedenen europäischen Partneruniversitäten (u.a. Frankfurt/Main, Brüssel, Florenz, Stockholm) organisierten LLM-Programm in Rechtstheorie. Der Lehrgang richtet sich gleichermassen an den wissenschaftlichen Nachwuchs aller rechtswissenschaftlichen und benachbarten Disziplinen und an bereits in der Praxis stehende Juristinnen und Juristen, die vor der Herausforderung der Lösung komplexer rechtlicher Probleme im interdisziplinären und internationalen Kontext stehen. Theorie und Praxis sollen sich so gemeinsam befruchten, um den Lehrgangsteilnehmenden die Relevanz adäquater theoretischer Ansätze für die juristische Praxis zu vermitteln.

Mehr Infos (auf Englisch).