Unter welchen Bedingungen vergibt und verzeiht man und unter welchen nicht? Unter anderem dieser Frage ging die von PD Dr. Takemitsu Morikawa organisierte Tagung "„Verzeihen ‒ Versöhnen ‒ Vergessen“ im März an der Universität Luzern nach. In der Soziopolis ist nun ein Artikel über die Tagung erschienen.

Auf dem sozialwissenschaftlichen Nachrichtenportal Soziopolis hat Justus Heck, M.A., einen ausführlichen Artikel über die Tagung „Verzeihen ‒ Versöhnen ‒ Vergessen“ der DGS-Sektion Kultursoziologie veröffentlicht. Die Tagung, welche von PD Dr. Takemitsu Morikawa organisiert wurde, fand vom 4.-5. März 2016 in der Universität Luzern statt. Sie widmete sich dem in den Sozialwissenschaften weniger beachtetem Themengebiet der Versöhnung.

6. Juni 2016