Am Soziologischen Seminar der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern ist ab dem 1. August 2017 eine ordentliche Professur für Soziologie zu besetzen.

Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber soll den Bereich Soziologische Theorie in Forschung und Lehre in der ganzen Breite vertreten. Neben ausgewiesener theoretischer Kompetenz werden von den Bewerberinnen bzw. Bewerbern internationale Sichtbarkeit und einschlägige Publikationen auch zu empirischen Forschungsfeldern erwartet, die zu den Schwerpunkten des Soziologischen Seminars passen, namentlich Weltgesellschaft, Organisation, Medien oder Netzwerke. Zu den Aufgaben der Lehre gehört insbesondere die Theorieausbildung in den BA- und MA-Studiengängen „Gesellschafts- und Kommunikationswissenschaften (SoCom)“ und „Soziologie“ sowie gegebenenfalls Lehre im MA „Weltgesellschaft und Weltpolitik“.

Die Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät versteht sich als ein interdisziplinärer Verbund sozial- und kulturwissenschaftlicher Disziplinen. Über die fachspezifischen Anforderungen hinaus sind deshalb Kompetenzen in interdisziplinärer Lehre und Forschung gewünscht. Erwartet werden ausserdem die Fähigkeit zur Teamarbeit und die Bereitschaft zur Mitgestaltung der weiteren Entwicklung der Fakultät.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 2 des Berufungsreglements der Universität Luzern. Im Interesse der Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an der Universität Luzern sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Bei Fragen zur Ausschreibung steht der Vorsitzende der Berufungskommission, Prof. Dr. Christoph Hoffmann, zur Verfügung: christoph.hoffmannremove-this.@remove-this.unilu.ch

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (einschliesslich eines neueren Zeitschriftenartikels) senden Sien bitte bis zum 18. September 2016 per E-Mail in einer PDF-Datei an ksfremove-this.@remove-this.unilu.ch.

Stelleninserat: Ordentliche Professur für Soziologie

English version: Full Professor of Sociology

13. Juli 2016