Herausgegeben von Christine Abbt und Johan Rochel. 15 Essays von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Kultur und Politik präsentieren Vorschläge für die Zukunft der Schweiz.

Mit Beiträgen von: Walter Leimgruber; Joachim Blatter, Clemens Hauser und Sonja Wyrsch; Andrea Schlenker; Michael Ambühl und Sibylle Zürcher; Sara Progin-Theuerkauf; Martina Caroni; Constantin Hruschka; Margit Osterloh und Bruno S. Frey; Stefan Schlegel, Philipp Lutz und David Kaufmann; Reo Föllmi und Timo B. Dähler; Philippe Wanner; Margarite Helena Zoeteweij; Anna Goppel; Katja Gentinetta; Amina Abdulkadir. Mit einer Einleitung von Christine Abbt und Johan Rochel.

Christine Abbt ist SNF-Förderprofessorin in Philosophie an der Universität Luzern. Johan Rochel ist Assoziiertes Mitglied des Ethik-Zentrums der Universität Zürich.

Ab sofort hier online oder im Buchhandel erhältlich.

Mehr Infos

30. August 2016