Gestern hat das Egerkinger Komitee die Volksinitiative für ein Verhüllungsverbot bei der Bundeskanzlei zur Vorprüfung eingereicht. Zwei Angehörige des Religionswissenschaftlichen Seminars nehmen gegenüber dem Nachrichtenportal kath.ch Stellung.

PD Dr. Samuel M. Behloul, Nationaldirektor von migratio, äussert sich auf kath.ch in einem Gastkommentar unter dem Titel «Verhüllungsinitiative: Der Mehr-Wert des Islam» und prüft kritisch drei zentrale Punkte der Initiative.

Dr. Andreas Tunger-Zanetti, Koordinator des Zentrums Religionsforschung, kommt im Artikel «Diese Initiative stört den Religionsfrieden» von Redaktionsleiter Martin Spilker ausführlich zu Wort.

30. September 2015