Oberassistent

T +41 (0)41 229 56 93

Paul.Buckermannremove-this.@remove-this.unilu.ch

Frohburgstrasse 3, Raum 3.A58

   

CV

Paul Buckermann ist seit 2019 Oberassistent am Soziologischen Seminar am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie, Prof. Cornelia Bohn.

2017-18: Wissenschaftlicher Assistent am Soziologischen Seminar der Universität Luzern am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie, Prof. Cornelia Bohn.

2016-17: Forschungsmitarbeiter im NFS Eikones-Modul „Visuelle Semantik und visuelle Beobachtung“ unter der Leitung von Prof. Cornelia Bohn.

2014-16: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Graduiertenkolleg Automatismen: Kulturtechniken zur Reduzierung von Komplexität, Universität Paderborn. Daneben Lehraufträge in soziologischer Theorie, Kunstsoziologie und Organisationsforschung an der Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld.

Ausbildung

2018: Promotion an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät an der Universität Luzern mit einer Arbeit über quantifzierende Beobachtungen und plurale Ordnungen der Kunst.

2016-18: Doktorand an der Graduate School of Humanities and Social Sciences, Universität Luzern.

2014-16: Doktorand am DFG-Graduiertenkolleg Automatismen: Kulturtechniken zur Reduzierung von Komplexität, Universität Paderborn.

2013-2014: Doktorand an der Bielefeld Graduate School in History and Sociology.

2006-13: Studium der Politikwissenschaft (BA) und Soziologie (MA) an der Universität Bielefeld.

 

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Soziologie der Kunst
  • Quantifizierungsforschung
  • Globalisierungsforschung
  • Soziologie des Vergleichs
  • TechnoWissenschaft

Publikationen

Buchkapitel, Beitrag in Sammelband

Artikel in Publikumsmedien

Weitere Forschungsleistungen

Beitrag/Präsentation an einer Konferenz

(Peer) Reviewing für Zeitschriften/Bücher/Buchkapitel