Zweiteilige kulturwissenschaftliche Tagung im KKL Luzern (22.-24 April 2014) und in Basel (2.-4. September 2014)

Datum: 22. April 2014 bis 24. April 2014
Ort: KKL Luzern

Organisiert von Prof. Dr. Monika Dommann (Zürich), PD Dr. Boris Previšić (Basel), Prof. Dr. Marianne Sommer (Luzern) in Kooperation mit der Lucerne Conference, der Universität Basel und der Musikakademie Basel. 

Diese zweiteilige kulturwissenschaftliche Tagung möchte die Aufmerksamkeit auf die spezifisch ephemeren Qualitäten des Akustischen und auf das Verhältnis zwischen ‚Mikro-‘ und ‚Makroephemerität‘ in der Moderne richten. Explizit werden drei Schwerpunkte besonders beleuchtet: Die Funktionen der Literatur, der Musik und der Wissenschaften als akustische Paradigmengeberinnen sollen in ihren geschichtlichen Dimensionen und an ihren Schnittstellen zueinander in Beziehung gebracht werden und so in neuen Konstellationen reflektiert werden.

 

22.-24. April 2014

KKL Luzern

Ephemerität und Präsenz des Akustischen
(Mikroephemerität)

2.-4. Sept. 2014

Basel

Das Archiv und das Ephemere 
(Makroephemerität) 

Programm 22.-24. April 2014 im KKL Luzern

Ephemerität und Präsenz des Akustischen (Mikroephemerität) in Kooperation mit der Lucerne Conference

Dienstag, 22. April 2014

17.00-18.30 Eröffnung der Konferenz / Eröffnungsvortrag
Marianne Sommer / Boris Previsic / Monika Dommann
Elisabeth Bronfen (Zürich): Sound of War

18.30 Abendessen

20.00 Performance, Lesung
Peter Weber: Texte/Performance
Patrick Frank: I_love_you (Jakob Pilgram, Gesang; Judit Polgar, Klavier) Mit Elektronik

 

Mittwoch, 23. April 2014


10.00-12.30 Zur Ewigkeit des Flüchtigen: literarische Phantasien
Boris Previsic (Basel): Peter Webers akustische Poetik
Petra Maria Meyer (Kiel): "L´éphémère est éternel"
Lucas Niggli: Intervention I

12.30 Mittagessen

14.30-17.00 Hörbarkeit
Dieter Mersch (Potsdam): Morton Feldmann. Am Rande des    Hörbaren
Janina Wellmann (Lüneburg): Bewegung hören. Die Erfahrung von
Körper und Laut in der Medizin und Biologie im 19. Jahrhundert
Lucas Niggli: Intervention II

19.00 Abendessen



Donnerstag, 24. April 2014

10.00-12.30 Laut und Stimme - Literarische Präsenz
Thomas Forrer (Luzern): Der Laut im Laut. Akustische Evidenz im 
Phantasus von Arno Holz
Simon Aeberhard (Basel): Präsenz durch Notation.
Am Beispiel John Cages
Lucas Niggli: Intervention III

12.30 Stehlunch zum Abschluss