Diskussionsabend

Datum: 20. Oktober 2016
Zeit: 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr
Ort: Universität, Frohburgstrasse 3, Hörsaal 5

Einmal im Semester laden das Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik und die St. Charles Society zu einer Buchdiskussion ein. Am 20. Oktober geht es um Religionsfreiheit und Toleranz. Welche Positionen und Argumente halten einer umsichtigen Prüfung stand, welche nicht? Was kann die Schweizer Gesellschaft von der der US-amerikanischen Perspektive der Philosophin und Buch-Autorin Martha Nussbaum lernen, wo passen diese nicht? Die Gäste des Abends setzen sich mit den Thesen des Buches auseinander.

Mitwirkende

  • Rifa'at Lenzin
    Dr. h. c., Zürich, Zürcher Institut für interreligiösen Dialog, Fachleiterin Islam
  • Urban Federer
    Dr. phil., Abt des Klosters Einsiedeln
  • Hilmar Gernet
    Dr. phil., Historiker, Direktor Kommunikation & Politik, Raiffeisen Schweiz
  • Daniel Spiesecke
    Student Masterstudiengang Religion – Wirtschaft – Politik
  • Antonius Liedhegener (Moderation)
    Professor für Politik und Religion, Universität Luzern

Anschliessend Apéro. Anmeldung erbeten an andreas.tungerremove-this.@remove-this.unilu.ch.

Einladungsflyer