Das Buch "Islam, Gender, Intersektionalität" von Nathalie Gasser wurde am dies academicus 2020 als beste Dissertation der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich.

Die Religionswissenschaftlerin Nathalie Gasser hat ihre Promotion am religionswissenschaftlichen Seminar der Universität Luzern verfasst. Der Universitätsverein zeichnete das Buch, in dem es um die bildungsbiographischen Herausforderungen junger Musliminnen in der Schweiz geht, am dies academicus 2020 mit einem ihrer Disserationspreise aus.
Zum Buch "Islam, Gender, Intersektionalität. Bildungswege junger Frauen in der Schweiz" (auch im Open Access zugänglich)

Interview mit Nathalie Gasser zum Thema der Dissertation

16. November 2020