Neu: GSL Kurz- und Abschlussstipendien

GSL Mitglieder können sich per sofort für neugeschaffene Kurz- und Abschlussstipendien bewerben.

Graduation hat on coins money in the glass bottle on natural green background, Saving money for education concept
©istock.com/MonthiraYodtiwong

Doktorierende an der KSF, welche Mitglieder der Graduate School of Humanities and Social Sciences (GSL) sind und die Vorgaben an Gesuchsstellende erfüllen (siehe Reglement, § 1.3 und § 4), können sich bis spätestens 28. April für die soeben neu geschaffenen und nun zum ersten Mal ausgeschriebenen GSL Kurz- und Abschlussstipendien (Dauer: 3-6 Monate) bewerben. Die Kurzstipendien ermöglichen es, die Dissertation während der stipendierten Zeit zu priorisieren und Erwerbsarbeit zu reduzieren. So können auch wiss. Assistierende in Absprache mit Ihren Erstebetreuer:innen ein Sabbatical von der Assistenzstelle beantragen (solange dies nicht zu einer Verlängerung der maximalen Anstellungsdauer von 5 Jahren führt). Mit einem Abschlussstipendium können sich die Stipendierten in der Abschlussphase hauptsächlich um das Finalisieren der Dissertation kümmern. Mehr Infos und die Bewerbungsformalitäten befinden sich auf der GSL Website.