Die Graduate School vergibt zum 1. April 2020 zwei einjährige Anschubfinanzierungen für Nachwuchsforschende. Die Bewerbungsfrist ist der 1. Februar 2020.

Die Anschubfinanzierungen dienen der Unterstützung von NachwuchswissenschaftlerInnen zur Ausarbeitung eines Forschungsprojekts, das an der Universität Luzern im Rahmen einer Dissertation durchgeführt werden soll. Spätestens nach einem halben Jahr Förderzeit bewerben sich die Nachwuchsforschenden mit dem Forschungsprojekt beim Schweizerischen Nationalfonds oder bei anderen Förderinstitutionen.

Für eine Anschubfinanzierung bewerben können sich Nachwuchsforschende, die über einen Masterabschluss in den Geistes- oder Sozialwissenschaften verfügen, bzw. bis zum 1. April 2020 einen solchen erwerben und die Zulassungsbedingungen zum Doktoratsstudium an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät erfüllen. Die Ausschreibung gibt weitere Informationen zu den Bedingungen und den einzureichenden Antragsunterlagen.

Ausschreibung

Erfolgsgeschichten 2019

11. Dezember 2019