Der Think Tank foraus (Forum Aussenpolitik) möchte wissenschaftlich fundierte Beiträge zur Schweizer Aussenpolitik leisten. Doch was heisst das genau? Wie kann sich Wissenschaft in der Politik und auch im Alltag Gehör verschaffen? Und wo liegen die Schwierigkeiten? Solchen Fragen möchte die Regiogruppe foraus Luzern im Rahmen dieser Veranstaltung nachgehen. Joachim Blatter - Politikwissenschafts-Professor und Leiter des Politikwissenschatlichen Seminars der Uni Luzern - ist als Experte mit dabei.

Datum: 21. Oktober 2014
Zeit: 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr
Ort: Restaurant Rebstock Luzern, Sääli (2. Stock) // www.rebstock-luzern.ch

Die Veranstaltung bietet neben der Chance, mehr über die Verbindung von Wissenschaft und Politik zu erfahren, auch die Möglichkeit, darüber hinaus Fragen zu stellen. Joachim Blatter steht den Interessierten hierfür zur Verfügung. Er wird uns von seinen eigenen Erfahrungen mit der akademischen Forschung sowie deren Nutzen und Weiterverwendung im Alltag berichten. Doch nebst Inhalten zu seinen Forschungsgebieten (wie z.B. der Transformation der Demokratie und Bürgerschaft im Kontext zeitgenössischer Migration) und deren Implikationen für die politische Praxis können auch weitergehende Fragen wie beispielsweise zu den Möglichkeiten und Tücken einer akademischen Laufbahn in einem gemütlichen Rahmen angesprochen werden.