SNF-Förderprofessur für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt auf empirische Methoden der Politikwissenschaft

T+41 41 229 55 90
alrik.thiemremove-this.@remove-this.unilu.ch

Frohburgstrasse 3, Raum 3.A29

CV

 

Dr. Alrik Thiem, geboren am 1. Dezember 1981 in Jüterbog (D), studierte zuerst auf Bachelorstufe Wirtschaft an der Fachhochschule Göttingen (D) und an der University of Bath (UK), bevor er 2009 seinen Master in Comparative and International Studies an der ETH Zürich abschloss. Ebenfalls an der ETH Zürich dissertierte Alrik Thiem 2012 in Politikwissenschaft. Von 2007 bis 2012 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der ETH Zürich und ab 2012 bis 2014 Post-Doctoral Researcher an der ETH Zürich und an der Universität in Genf. Ebenfalls zwischen 2012 und 2015 war Alrik Thiem Lehrbeauftragter für politische Methodologie an der Universität Zürich. Nach der Position als Senior Research Associate an der Universität in Genf erhielt er die SNSF-Professur und fortscht ab Herbst 2017 an der Universität Luzern.

 

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Methoden der Politikwissenschaft (quantitativ, qualitativ und Mischformen)
  • Spezialisiert auf Configurational Comparative Methods (CCM), besonders Qualitative Comparative Analysis (QCA)