Ein Workshop mit Prof. Dr. Albrecht Koschorke, Universität Konstanz (bitte auch den am Vorabend gehaltenen Gastvortrag von Prof. Koschorke - "Populisten und Liberale" - beachten; siehe separater Veranstaltungshinweis)

Datum: 8. November 2016
Zeit: 09.15 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort: Universität Luzern, Raum 1.B05

Albrecht Koschorke, Universität Konstanz

Der Workshop soll sich mit erzählerischen Rahmungen von Konfliktlagen und den damit zumeist verbundenen ‘Erzählkämpfen’ befassen. Dazu sind zunächst einige narratologische Grundlagen zu klären. Im zweiten Schritt soll nach der Organisationsweise und den Gelingensbedingungen populistischer Narrative gefragt werden. Aus aktuellem Anlass wird sich die Diskussion dabei voraussichtlich auf die im US-Präsidentschafts­wahl­kampf eingesetzten Narrateme und rhetorischen Strategien konzentrie­ren.

Die Lektüregrundlage des Workshops wird den angemeldeten Teil­neh­mern im Vorfeld in einem Reader zur Verfügung gestellt. Es können zusätzlich eigene Vor­schläge (Texte, Zeitungsartikel, Mediendokumente) eingebracht werden.

Um Anmeldung bis zum 25. Oktober (verlängerte Frist) per E-Mail an gslremove-this.@remove-this.unilu.ch wird gebeten.

Zur Workshopausschreibung