Prof. Dr. Ernst Peter Fischer, Wissenschaftshistoriker, hält den Abendvortrag im Rahmen der Tagung Aufklärung und Religion

Datum: 22. März 2019
Zeit: 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort: Hörsaal 10

Ernst Peter Fischer, Mathematiker und Physiker (Bild: Eric Vazzoler)

Das Schönste, was der Mensch erleben kann, ist das Gefühl für das Geheimnisvolle, wie Albert Einstein meint. Mit diesem Gefühl wird die Welt verzaubert, und der Vortrag zeigt, wie es in Religion und Wissenschaft zu erfahren ist. Der Gläubige spürt das Aufleuchten göttlicher Gegenwart in der Welt, und die Wissenschaften heben die Geheimnisse der Welt nicht auf. Sie vertiefen sie vielmehr - man muss ihren Zauber nur wirken lassen.

Der Anlass ist öffentlich und kostenlos. Interessierte sind herzlich willkommen. Weitere Informationen finden Sie unter www.lucerna.ch.

Hinweis: Für den Abendvortrag von Prof. Fischer im Hörsaal 10 (250 Plätze) ist eine Anmeldung nicht notwendig. Für die Tagung ist eine Anmeldung erforderlich, denn die Platzzahl ist beschränkt.