Das KWI versteht sich als Schaufenster kulturwissenschaftlicher Forschung. Veranstaltungen für eine breitere Öffentlichkeit gehören ebenso zu seinem Programm wie Werkstattgespräche zu laufenden Projekten. In der Reihe Materialproben werden anhand von Bildern, Texten, Dokumenten und Objekten studentische Arbeiten und aktuelle Forschungsprojekte vorgestellt.

 

AKTUELL

Der Peacock Chair. Pound, Panthers, Porn

Vortrag von Marcel Beyer (Dresden)


Universität Luzern, Montag, 19. März 2018, 16.15 - 18.00 Uhr, Raum 3.A05


Marcel Beyer
, geboren 1965, lebt in Dresden. Er schreibt Gedichte, Romane, Essays, Libretti. 2008 war er Gast am Max Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin, 2015 Fellow der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz an der FU. 2016 hielt er die Frankfurter Poetik-Vorlesungen an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Im selben Jahr erhielt er den Georg Büchner-Preis. Zuletzt erschienen die Essaysammlung Sie nannten es Sprache (2016) und Das blindgeweinte Jahrhundert. Bild und Ton (2017).


Mit diesem Vortrag setzt das Kulturwissenschaftliche Institut seine Veranstaltungsreihe «Lose Bilder» fort. Interessierte sind herzlich willkommen.


Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Flyer

Kontakt

Universität Luzern
Kulturwissenschaftliches Institut KWI 
Frohburgstrasse 3  
Postfach 4466
6002 Luzern

T +41 41 229 55 40  (Prof. Dr. Valentin Groebner)
E-Mail: valentin.groebnerremove-this.@remove-this.unilu.ch