Das Seminar für Gesundheitswissenschaften und Gesundheitspolitik der Universität Luzern fördert die Forschung und bereitet Wissenschaftler für ihre Arbeit in den Bereichen Gesundheit und Behinderung mit bio-psycho-sozialem Schwerpunkt vor. Der theoretische Rahmen des Seminars basiert auf dem Konzept der menschlichen Funktionsfähigkeit, das von der Weltgesundheitsorganisation in der „Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Gesundheit und Behinderung“ kodifiziert wurde.

News

News
1. April 2019
Universität Luzern ist erster WHO-Partner in Rehabilitationsprogramm

Eine alternde Bevölkerung und zunehmende chronische Erkrankungen stellen eine Herausforderung für die Gesundheitssysteme auf der ganzen Welt dar. Immer mehr Menschen sind auf Rehabilitation angewiesen. Die Universität Luzern nimmt diese Thematik auf und arbeitet dabei mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zusammen.

News
7. März 2019
Horizon 2020 – Universität Luzern erstmals beteiligt

Das EU-Forschungsprojekt "PanCareFollowUp" untersucht die Organisation von Nachsorge-Untersuchungen bei Kindern, die eine Krebserkrankung überlebt haben. Mit dabei: ein Team der Luzerner Gesundheitswissenschaften.

News
20. Februar 2019
Entwicklung der Rehabilitation an der Universität Luzern

Im Rahmen der Generalversammlung des Universitätsvereins spricht Herr Prof. Dr. med. Gerold Stucki zum Thema "Entwicklung der Rehabilitation an der Universität Luzern".

Sekretariate

Sekretariat Seminar für Gesundheitswissenschaften und Gesundheitspolitik (Büro 1.B11)
Colette Lenherr / colette.lenherrremove-this.@remove-this.unilu.ch / healthsemremove-this.@remove-this.unilu.ch

Studiengangszentrum Medizin (Büro 1.B14)
Roger Stutz / Katja Sigrist / medizinremove-this.@remove-this.unilu.ch / www.unilu.ch/medizin

Kontakt Administration Master in Health Sciences