Das Seminar für Gesundheitswissenschaften und Gesundheitspolitik der Universität Luzern fördert die Forschung und bereitet Wissenschaftler für ihre Arbeit in den Bereichen Gesundheit und Behinderung mit bio-psycho-sozialem Schwerpunkt vor. Der theoretische Rahmen des Seminars basiert auf dem Konzept der menschlichen Funktionsfähigkeit, das von der Weltgesundheitsorganisation in der „Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Gesundheit und Behinderung“ kodifiziert wurde.

News

News
15. Juli 2016
Luzern und Zürich wollen für Ärzteausbildung zusammenspannen

Der Kanton Luzern will einen Beitrag zur Behebung des Hausärztemangels leisten. Deshalb unterstützt der Regierungsrat einen Studiengang, den die Universitäten Luzern und Zürich gemeinsam anbieten wollen.

News
23. Juni 2016
Development of a quality control system for Swiss hospitals

Dr. Michael Havranek, postdoctoral fellow in health sciences in the unit of Prof. Armin Gemperli, was awarded University funding for his research project on the development of a quality control system for Swiss hospitals.

News
23. Juni 2016
Prof. Armin Gemperli was appointed expert committee member of ANQ

The ANQ (national association for the quality development in hospitals and clinics) has restructured its quality panel on patient satisfaction with Prof. Armin Gemperli as expert committee member.

Sekretariate

Sekretariat Seminar für Gesundheitswissenschaften und Gesundheitspolitik

Colette Lenherr / colette.lenherrremove-this.@remove-this.unilu.ch / healthsemremove-this.@remove-this.unilu.ch

Büro 1.B11
Mo und Di Nachmittag 13.30 - 16.00 Uhr
Mi und Do 09.00 - 12.00 / 13.30 - 16.00 Uhr

Kontakt Administration Master in Health Sciences