Professor für Ethnologie

T +41 41 229 55 72
juerg.helblingremove-this.@remove-this.unilu.ch

Frohburgstrasse 3, Raum 3.A26

Forschung

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Wirtschaftsethnologie: Ressourcennutzung, Produktions- und Reproduktionsstrategien in vorindustriellen Wirtschaftssystemen

  • Politikethnologie: Krieg und Frieden, Machtbeziehungen und -strategien, Verwandtschaft und Gabentausch, Formen der Legitimation von Macht

  • Umweltgeschichte in welthistorischer Perspektive und Politische Ökonomie

  • Geschichte der Theorien in Ethnologie und Nachbarwissenschaften (Soziologie, Politologie und Ökonomie)

Regionale Interessen und Spezialisierungen

  • Philippinen
  • Südost-Asien
  • Neuguinea
  • Amazonien 
  • China

Laufende Projekte 

  • (Zusammen mit Tobias Schwörer) «The Ending of Tribal Wars: Constellations and Processes of Pacification». Komparative Analyse von Pazifizierungsprozessen in ehemals kriegerischen tribalen Gesellschaften auf der Basis von Fallstudien zu den Lobi (Burkina Faso), Naga (Nordostindien), Waorani (Ekuador), zum östlichen Hochland von Papua Neu Guinea (Kainantu Region) und zu den Iban (Borneo).

Abgeschlossene Projekte 

  • (Zusammen mit Dr. Jennifer Duyne-Barenstein und Dr. Esther Leemann) «Towards sustainable disaster preparedness: The role of local, national and global responses in enhancing societal resilience to natural hazards in India and Nicagarua». Finanzierung: SNF; Laufzeit: drei Jahre, 2006–2008.

  • (Zusammen mit Dr. Esther Lehmann): «Social, cultural and political implications of rapid swidden demise: The case of the Bunong». (2011−2014, finanziert von SNF)

  • (Zusammen mit Prof. Walter Kälin): «Power Conflicts, State Weakness and Impunity in Kenya» (Nov. 2010 bis Okt. 2012, finanziert von SNIS)

  • (Zusammen mit Dr. Claudia Roth, Prof. Francois Höpflinger und Dr. Dieter Karrer). «Belastete Generationenbeziehungen im interkulturellen Vergleich: Europa und Afrika».  Generationenbeziehungen und soziale Sicherheit in Burkina Faso und der Schweiz. Finanzierung: SNF, 3 Jahre, 2007–2010.

Feldforschung und Feldaufenthalte

1985 - 1987 Feldforschung in Mindoro Oriental, Philippinen (22 Monate)

2000             Feldaufenthalt im Hochland von West-Papua (ein Monat)

2006             Feldaufenthalt im östlichen Hochland von Papua-Neuguinea (ein Monat)

2013             Feldaufenthalt im Rift Valley (Kenia)

2012, 2015  Feldaufenthalt in Yunnan (je ein Monat)

 

Publikationen

Zeitschriftenartikel

Buchkapitel, Beitrag in Sammelband