Zeitgemässe Regeln für neue Pflanzen­züchtungs­methoden

Im Rahmen der Ringvorlesung 2022/2023: Recht der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen (RNR)

Datum: 22. September 2022
Zeit: 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort: Hybrid: Uni/PH-Gebäude Raum 4.A05 oder online (Zoom)

Im ersten Vortrag der Reihe befasst sich Dr. iur. Jürg Niklaus mit dem Thema «Zeitgemässe Regeln für neue Pflanzenzüchtungsmethoden».

Seit nunmehr rund 20 Jahren besteht in der Schweiz ein Anbaumoratorium für gentechnisch veränderte Organismen (GVO). Die weltweite Forschung auf diesem Gebiet hat sich zwischenzeitlich aber weiterentwickelt. Der breiten Öffentlichkeit wurden diese neuen Entwicklungen spätestens mit der Vergabe des Nobelpreises in Chemie 2020 für die Entwicklung der Genschere bewusst. Dabei handelt es sich um einen wissenschaftlichen Durchbruch, der das bisherige Verfahren ungemein vereinfacht und präzisiert. Die Technologie weckt Hoffnung auf Antworten gegen drängende Probleme wie die Versorgungssicherheit oder ökologische Herausforderungen. Wird das alte Gesetz diesem wissenschaftlichen Fortschritt noch gerecht oder bedarf es neuer Regeln für neue Technologien? Nach einem kurzen Rückblick auf die Entwicklungen der letzten 20 Jahre geht der Vortragende auf die gesellschaftlichen Debatten ein, welche sich nun stellen.

Zur Ringvorlesung 2022/2023: Das Recht der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen (RNR) strebt eine Gesamtschau der meist sektoriell betrachteten Rechtsmaterien an, die sich mit Schutz und Nutzung der natürlichen Ressourcen Kulturland, Wald, Wasser und Naturraum (Fauna und Flora) beschäftigen. Der Ausgleich der damit verbundenen divergierenden Interessen ist letztlich nicht bloss eine interessante juristische Fragestellung, sondern ein grundlegender Wendepunkt für die künftige Gestaltung menschlichen (Über)Lebens.

Flyer Ringvorlesung 2022/2023 (Termine, Programm)

Anmeldetalon

Zoom-Meeting beitreten für 22. September 2022 / 18.15 Uhr :
https://unilu.zoom.us/j/63681427764?pwd=ZVplN1F0bHZjUS9NVDdPSFhhK2l6QT09

Meeting-ID: 636 8142 7764
Kenncode: 422289