Überlegungen aus menschenrechtsethischer Perspektive

Datum: 11. Februar 2020
Zeit: 18.30 Uhr
Ort: Universität Luzern, Hörsaal 10

Technologiebasierte Veränderungen, die mit Begriffen wie «Digitalisierung», «Automatisierung»,
«Robotisierung», «Maschinisierung» und «Einsatz von künstlicher Intelligenz und Superintelligenz»
umschrieben werden, stehen für eine zunehmende Präsenz von Maschinen im menschlichen
Leben. Sowohl der berufliche Alltag als auch das Privatleben von Menschen werden gegenwärtig
durch eine wachsende Interaktion mit Maschinen charakterisiert.

Vortrag im Rahmen der Seniorenuniversität Luzern. Dieses Angebot ist kostenpflichtig.