Der Workshop umfasst eine Einführung in die aktuelle Welt des digitalen Marketings. Vorgestellt werden neue Formate des Content Marketings und in die neuen Rollen der Unternehmen, Agenturen, Redaktionen und Endnutzer (Community). Die TeilnehmerIn­nen lernen, selber konzipierte, native Werbekampagnen zu erstellen und auf den richtigen Kanälen mit den richtigen Formaten zu platzieren.

Datum: 25. April 2017
Zeit: 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Ort: 3.B52

Die Werbewelt ist im Umbruch. Unternehmen wollen ihre Botschaften an die Endnutzer zu bringen. Konsumenten sind einer grossen Flut von Werbebotschaf­ten ausgesetzt. Das führt dazu, dass Verbraucher viele Informationen, die Unternehmen verbreiten, gar nicht mehr wahrnehmen. "Content Marketing" und "Native Advertising" versuchen, Werbungsaversionen zu umgehen.

Durch die Entwicklung der Sozialen Medien, bzw. den neuen digitalen Werbekanälen, hat sich dieses Problem vergrössert, denn die Aufmerksamkeit der Zielgruppe ist nicht nur schwieriger zu bekommen, sondern hat sich auf neue Kanäle verlagert. Konsumiert wird nicht mehr im Print, TV oder auf Plakaten, sondern auf dem Smartphone.

Workshopleiterin: Joséphine Chamoulaud, Studierende des Integrierten Studiengangs Kulturwissenschaften. Der Workshop ist kostenlos für Studierende. Gäste sind nach Rücksprache ebenfalls willkommen. Anmeldung erwünscht an: josephine.chamoulaudremove-this.@remove-this.stud.unilu.ch.

Umfang: 3 Abendkurse, 18.00–20.00 Uhr

Dienstag, 25.4.17, Freitag, 5.5.17, Dienstag, 9.5.17