Öffentlicher Vortrag, Studierende und Mitarbeitende der Hochschule Luzern, der PH Luzern und der Universität Luzern, Alumni sowie alle Gesundheit und Ausdauer Interessierte.

Datum: 20. März 2017
Zeit: 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr
Ort: UNI|PH Gebäude, Hörsaal 7

Im Rahmen der Vorlesungsreihe „Sport und Wissenschaft“ stellen wir verschiedene Themen der Biomechanik, Physiologie und Sportwissenschaft vor.  Mit Musik zu trainieren ist in den letzten Jahren immer mehr in Mode gekommen und mittlerweile trifft man unterwegs viele Sportler mit dem „Knopf im Ohr“ an. Wie wirkt sich Musik dabei auf die sportliche Leistung aus? Das Referat befasst sich basierend auf den neusten wissenschaftlichen Studienergebnissen mit der Frage, wie Musik die Kraft- und Ausdauerleistung sowie die Regeneration beeinflusst.

Referenten:
Claudio Perret, PD Dr. sc. nat., Swiss Olympic Medical Center, Schweizer Paraplegiker-Zentrum Nottwil (Moderation, Patrick Udvardi)

Zur Person:
Claudio Perret
• Sportwissenschaftler und Leistungsphysiologe am Swiss Olympic Medical Center Nottwil
• Mitglied der Fachgruppen Ausdauer sowie Sporternährung von Swiss Olympic
• Mitglied der Task forces von Swiss Olympic zur Vorbereitung der Olympischen Spiele in Turin 2006, Peking 2008, Vancouver 2010, London 2012 und Sochi 2014, Rio 2016, Pyeongchang 2018
• Dozent für Sportphysiologie an der ETH Zürich und für Sporternährung an der Universität Basel
• Betreuer und/oder Berater div. Ausdauersportler und Topathleten
• Entwickler individuell abgestimmter Sportgetränke für Training und Wettkampf (u.a. für die Olympischen Spiele 2008 oder die Eishockey WM2012)
• Finisher div. Städte-Marathons, Swiss Alpine Marathon sowie des Ironman Switzerland

Kosten:
Stud. & MA & HSCL-Alumni kostenlos / Gäste & Externe 10.- (Bezahlung vor Ort)