Navigation



Sie sind hier:

Integrierter Studiengang PPE - Philosophy, Politics and Economics (BA)

  1. Profil "Bachelor of Arts (BA) in Philosophy, Politics and Economics"
  2. Studienziel, Qualifikation und Perspektiven
  3. Umfang und Aufbau
  4. Zulassungsbedingungen und Anmeldung
  5. Kontakt/Informationen

Profil "Bachelor of Arts (BA) in Philosophy, Politics and Economics"

Seit einigen Jahren nimmt die politische, wirtschaftliche und soziale Verflechtung auf regionaler und globaler Ebene rasant zu. Diese Steigerung der Komplexität stellt die Wissenschaft vor neue und grosse Herausforderungen. Um zukunftsweisend forschen und ausbilden zu können, müssen die analytischen, deskriptiven und normativen Methoden und Erkenntnisse aus Philosophie, Politikwissenschaft und Ökonomie zusammengeführt werden. Es gilt, zukünftige Entscheidungsträger und Problemlöser bereits zu Beginn ihres Studiums in allen drei Disziplinen auszubilden sowie interdisziplinäres Arbeiten und Denken zu vermitteln.
Durch den besonderen, modularen Aufbau dieses in der Schweiz einzigartigen Bachelorstudiengangs erwerben Studierende:

  • fundierte Fachkenntnisse in den drei Fächern Philosophie, Politikwissenschaft und Ökonomie, mit Vertiefung in einem Fach
  • die Fähigkeit, interdisziplinär zu denken und zu arbeiten
  • die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und Problemstellungen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten, zu bewerten und zu lösen.
     
to top

Studienziel, Qualifikation und Perspektiven

Studierende erwerben einen BA in Philosophy, Politics and Economics (Bachelor of Arts in Philosophy, Politics and Economics) unter Angabe des Majors.

Der Bachelorabschluss qualifiziert:

  • zur Aufnahme eines Fächerstudiengangs auf Masterstufe an der Universität Luzern im gewählten Major (mit anschliessender Promotionsmöglichkeit im Fachbereich des Masterstudiengangs)
  • zur Aufnahme eines Fächerstudiengangs auf Masterstufe an der Universität Luzern in einem Minor (mit anschliessender Promotionsmöglichkeit im Fachbereich des Masterstudiengangs), vorausgesetzt es wurden ausreichend Credits im Fach erworben und es wird keine BA-Arbeit im Fach des Masters vorausgesetzt.

Die Aufnahme eines PPE-Masterstudiengangs oder eines Fachmasterstudiengangs an anderen Universitäten ist abhängig von den jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen.

Das PPE-Studium eröffnet vielfältige berufliche Perspektiven in der Privatwirtschaft wie z. B. Stabs- und Kaderstellen in Unternehmen oder Stellen in der Beratung, der Werbung und dem Journalismus und Verlagswesen, in der Politik und der öffentlichen Verwaltung sowie in Nichtregierungsorganisationen und internationalen Institutionen. Durch ein weiterführendes Masterstudium kommen weitere Berufsoptionen hinzu, abhängig vom gewählten Masterfach.

to top

Umfang und Aufbau

Im Rahmen des Bachelorstudiengangs sind Studienleistungen im Umfang von (mindestens) 180 Credit Points (Cr) gemäss ECTS zu erbringen. Ein Credit Point entspricht einer durchschnittlichen Arbeitsleistung von 25 – 30 Stunden. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester, ein Teilzeitstudium ist möglich. Das Studium kann entweder im Frühjahrs- oder Herbstsemester begonnen werden.

Der Studiengang setzt sich aus vier Modulen zusammen:
Im ersten Modul «Grundlagen und Methoden» werden die methodischen Kompetenzen für das wissenschaftliche Arbeiten in den am Studiengang beteiligten drei Disziplinen vermittelt. Das Basisseminar PPE zeigt die Verbindungspunkte und führt in das interdisziplinäre Arbeiten ein.
Die anderen drei Module sind je einem der Fächer Philosophie, Politik und Ökonomie gewidmet. Alle drei Fächer werden zunächst gleichgewichtig studiert. Studierende wählen dann eines als Major, in dem die Bachelorarbeit verfasst wird.

Die Übersicht zum Studienaufbau zeigt Ihnen diese Grafik.

to top

Zulassungsbedingungen und Anmeldung

Informationen zu den Zulassungsbedingungen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Die Anmeldung erfolgt online über das UniPortal. Dort werden Sie Schritt für Schritt durch die Anmeldung geführt. Nach der Anmeldung wird die Zulassung aufgrund der entsprechenden Unterlagen geprüft.
Anmeldefrist ist der 30. April für das Herbstsemester und der 30. November für das Frühjahrssemester.

Falls Sie Fragen zu den Zulassungsbedingungen haben oder eine Überprüfung Ihrer Dokumente wünschen, wenden Sie sich bitte an die Studiendienste (L_hc__ulinu--etsneidneiduts).

to top

Kontakt/Informationen

Leitung Studiengang
Prof. Dr. Martin Hartmann
Philosophisches Seminar
Frohburgstrasse 3
Postfach 4466
6002 Luzern

Studienberatung
Dr. Jonas Pfister
Frohburgstrasse 3, Raum 3.A53
T + 41 (0)41 229 55 33
L_hc__ulinu--retsifp__sanoj

Sekretariat
Bea Schuler
Frohburgstrasse 3, Raum 3.A25
T +41 (0)41 229 59 22
L_hc__ulinu--reluhcs__aeb

Dekanatsstudienberatung
Eva Mertins M.B.S. und
Dr. Marianne Steiner
Frohburgstrasse 3, Raum 3.A39
T +41 (0)41 229 55 15
L_hc__ulinu--fsk-gnutarebneiduts


Informationen
Weitere hilfreiche Informationen zum Studium finden Sie unter Tipps & Tools.

to top